Sternsingeraktion 2021

Gruppenbild alle 3 Gemeinden bei der letztjährigen Aussendung

„Viele kleine Leute an vielen kleinen Orten, die viele kleine Schritte tun, können das Gesicht der Welt verändern.“ (aus Afrika)

Wie gerne hätten wir unsere Segensbringer dieses Jahr wieder zu Ihnen geschickt, doch ... Sie ahnen es schon ... Liebe Gemeindemitglieder, STERNSINGEN - ABER SICHER!

So lautet der diesjährige Aufruf des Kindermissions-werks, das deutschlandweit seit über sechs Jahrzehnten die Sternsinger-Aktion organisiert. Dieser Aufruf soll uns Mut machen und Hoffnung schenken. Er möchte aber auch darauf hinweisen, wie wichtig gerade in der jetzigen Zeit die weltweite Solidarität mit den Schwächsten unserer Gesellschaft ist, nämlich den Kindern in armen Ländern.

Wir, die Organisationsteams von Brochenzell, Kehlen und Meckenbeuren, haben uns zusammen mit Herrn Pfarrer Scherer viele Gedanken gemacht, wie die anstehende Aktion ablaufen könnte. Corona ist - ohne Frage - eine große Herausforderung für uns alle. Die gegebenen Umstände machen eine Planung schwierig. Die geltenden Vorschriften sind zu beachten, die Prognosen für Anfang Januar nach wie vor ungewiss. Und die Gesundheit aller Aktionsbeteiligten sowie die der Menschen in den Häusern und Wohnungen liegt uns sehr am Herzen. Verschieben? Geht nicht wirklich! Absagen? Geht gar nicht!

Wir wissen, dass unsere Kinder und Jugendlichen gemeinsam mit ihren Begleitern zu Beginn des neuen Jahres gerne wieder unterwegs gewesen wären, um durch die Straßen unserer Gemeinden zu ziehen und den Segen zu den Menschen zu bringen. Sie haben sich in der Vergangenheit über viele offene Türen gefreut, in erwartungsvolle Gesichter geblickt und Geld für die armen Kin-der dieser Erde gesammelt - nicht zu vergessen die leckeren Süßigkeiten und kleinen Pausen bei Tee, Kaba und Keksen neben schön geschmückten Weihnachtsbäumen.

Doch schweren Herzens haben wir uns entschlossen, auf die bewährte Vorgehensweise und somit auch auf die Hausbesuche zu verzichten. Stattdessen werden wir einen „Segen to go“ anbieten, das heißt, dass alle Gemeindemitglieder eingeladen sind, in der Dreikönigswoche in den Kirchen kleine Segenspäckchen abzuholen. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen:

Werden auch Sie ein Segensbringer und helfen Sie Menschen in Ihrer Nachbarschaft, denen es nicht möglich ist, in die Kirche zu kommen. Ein bisschen „Sternsinger-Feeling“ wird es dennoch in den Gottesdiensten am 6. Januar 2021 geben. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Anmeldung und entnehmen Sie weitere Informationen der einzelnen Kirchengemeinden in den Folgeausgaben.

Zusätzlich wird für jede Kirchengemeinde ein Video des Haustürbesuchs auf den Homepages abrufbar sein. Auch hierzu erhalten Sie in Kürze weitere Infos. Überweisungen zugunsten der Sternsingeraktion sind bereits möglich, die Bankverbindungen der Kirchengemeinden lauten wie folgt:

Kath. Kirchenpflege Brochenzell
IBAN: DE94 6516 2832 0050 4670 00 - BIC: GENODES1GMB
Kath. Kirchenpflege Kehlen
IBAN: DE09 6519 1500 0041 6850 08 - BIC: GENODES1TET
Kath. Kirchenpflege Meckenbeuren
IBAN: DE24 6516 1497 0050 4680 06 - BIC: GENODES1GMB


Bitte denken Sie daran, den Verwendungszweck - Aktion Sternsinger - anzugeben. Schon heute sagen wir von Herzen DANKE für Ihre Spenden, die unzähligen Kinderhilfsprojekten in der ganzen Welt zugutekom-men werden. Bleiben Sie gesund und der Sternsingeraktion wohlgesonnen.

Im Namen der Organisationsteams der Seelsorgeeinheit Meckenbeuren
Anja Badent


Alle Informationen zur Sternsinger-Aktion finden Sie unter www.sternsinger.de

Wer sich näher über das diesjährige Beispielland und Thema informieren möchte, findet hier das Video: https://youtu.be/PiurahjHiYg

Weitere Hinweise für Brochenzell

Der Gottesdienst für die Aktionsvorstellung findet in Brochenzell am Sonntag, 03.01.21 um 10.30 Uhr statt. Während des Gottesdienstes wird eine Spendenkasse aufgestellt sein.

Diese wird ebenso am 06.01.21 bereitstehen. Ab dem 02.01.21 liegen in der Kirche Spendentüten, Kreide und Segensaufkleber aus, die auch gerne für Freunde, Bekannte und Nachbarn mitgenommen werden dürfen.

Die Spendentüten können vom 03.01.21 – 06.01.21 in den Brief-kasten vom Pfarrhaus St.Jakobus, Andreas-Hofer Str. 34/1, geworfen werden – der Briefkasten wird mehrfach täglich gelehrt.

Die Spenden gehen komplett an die Aktion „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. Wir hoffen, dass trotzdem einiges an Spenden zusammen kommt, denn gerade durch die Auswirkungen der Corona Pandemie für die bedürftigen Kinder in aller Welt sind diese wichtiger denn je. Vielen Dank schon mal hierfür. Wir wünsch Ihnen allen frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr. Bleiben sie gesund.

Das Sternsingerteam Brochenzell
Ramona Öhs, Annabel Rilling und Tamara Müller